Andreas Bakkerud offenbar vor Wechsel zu Ekströms Team EKSRX!

Andreas Bakkerud. Bild: FIAWorldRallycross.com

Man musste nur eins und eins zusammenzählen: Nachdem sich Mattias Ekström von seinen beiden Fahrern getrennt hatte und Anfang der Woche erklärt hatte, auch in der kommenden Saison mit seinem Team in der Rallycross-WM (WRX) zu fahren, verdichtete sich, was die Szene bereits gehofft hatte.

Denn mit Andreas Bakkerud steht bislang noch einer profiliertesten und unterhaltsamsten Fahrer ohne Team da. Und spätestens nachdem Audi Sport bestätigte, sein Engagement bei Ekströms Team EKSRX hochzufahren, schien noch klarer: Bakkerud wechselt in das Team von Ekström.

Für heute Mittag haben EKSRX und Andreas Bakkerud auf ihren Social-Media-Kanälen News angekündigt.

Und EKS hat sich dabei schon mal mächtig aus dem Fenster gelehnt und vielleicht zu viel verraten. In einer netten „Phantombild-Animation“ wurden die Augen-, Nasen- und Mundpartien verschiedener Menschen/Rennfahrer mehr oder weniger nach dem Zufallsprinzip durchgewürfelt. Dazu der Text: „New EKS Driver“.

Facebook-User Valdis Zageuss hat sich die Mühe gemacht, die einzelnen Fragmente per Photoshop neu zu sortieren. Und siehe da: Sieht ganz nach Andreas Bakkerud aus, oder?

Screenshot Facebook
Screenshot Facebook

Update 10.25 Uhr: Oder ist es doch Timo Scheider? 😉

Timo Scheider EKS

Über Moritz Nolte 78 Artikel
Moritz Nolte arbeitet als Motorjournalist und Social-Media-Berater für die Automobilindustrie. Bereits seit 2007 schreibt er im Kundenauftrag Motorsportreportagen - unter anderem für Opel Motorsport und Bilstein. Seit 2017 betreibt er worldrallyx.de. Privat ist Moritz als begeisterter Trackday-Fahrer auf Europas Rennstrecken mit seinem Toyota GT86 unterwegs.