ARX: WRX-Promoter IMG startet neue Rallycross-Serie in den USA

Bild: IMG

Die Global Rallycross Series (GRC) wird im nächsten Jahr nach Europa expandieren. WRX-Promoter IMG will seinerseits stärker in Nordamerika werden – und hat jetzt angekündigt, noch in dieser Saison eine neue Rallycross-Serie in den USA an den Start zu bringen.

Mit der „Americas Rallycross Championship“ (ARX) will IMG den von der GRC ausgemusterten Supercars eine Plattform bieten. Denn die Supercars-Kategorie wurde von Red Bull zugunsten der neuen Gold Class 2018 und der ab 2019 startenden Platinum Class aus dem Programm genommen.

Insofern dürfte die ARX eine willkommene Bühne für alle Besitzer aktueller Supercars darstellen. Zumindest kurzfristig. Denn ab 2019 will Red Bull mit den deutlich günstigeren Platinum-Class-Autos eine neue Ära im Rallycross einläuten.

Die ARX startet mit einem überschaubaren, sehr „WRX-nahen“ Programm: lediglich vier Events stehen im Kalender für 2018. Eines der Rennen findet in Silverstone im Rahmen des Speedmachine Festivals statt. An diesem Wochenende vom 25. bis 27. Mai gastiert dort auch die Rallycross-WM WRX.

Die weiteren Stationen finden ebenfalls im Rahmenprogramm der WRX statt: Trois-Rivieres in Kanada (4.-5. August) und Austin, Texas (29.-30.September), sind laut IMG bereits fix. Mit einem vierten US-Veranstalter müssen demnach nur noch Details geklärt werden.

Volkswagen of America und Subaru of America werden „substanziellen Support“ für die ARX leisten und wollen ihre Supercars in die neue Serie bringen. Mit dabei: Die Piloten Tanner Foust, Scott Speed, sowie Patrik Sandell und Chris Atkinson.

Zitate aus der Pressemeldung:

Paul Bellamy, SVP and Managing Director, Motorsports, IMG: “ARX is a very exciting opportunity to use our experience from World RX to grow the sport in the Americas. We see huge potential in ARX and will work closely with all key stakeholders and possible new venues to develop ARX into a major championship over the next few years.“

Greg Lucia, Director, Experiential Marketing, Volkswagen: “Volkswagen of America, in conjunction with our technical partner Andretti Autosport, intends to enter ARX in 2018 with a factory-supported supercar rallycross team. We are very excited about the future of rallycross in North America and look forward to finalizing all details with IMG and working closely with them to help make ARX a success.”

Rob Weir, Motorsports Marketing Manager, Subaru: “IMG has done a fantastic job with the World RX platform, so we’re keen to integrate the Subaru Rally Team USA program in the upcoming ARX series under its guidance.”

Artikel jetzt teilen:
Über Moritz Nolte 71 Artikel
Moritz Nolte arbeitet als Motorjournalist und Social-Media-Berater für die Automobilindustrie. Bereits seit 2007 schreibt er im Kundenauftrag Motorsportreportagen - unter anderem für Opel Motorsport und Bilstein. Seit 2017 betreibt er worldrallyx.de. Privat ist Moritz als begeisterter Trackday-Fahrer auf Europas Rennstrecken mit seinem Toyota GT86 unterwegs.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*